Frauen im Widerstand: Gespräch mit Nora Hespers

Warum kennen wir so wenige Namen von Widerstandskämpfer:innen? Mit Nora Hespers vom Podcast und Blog „Die Anachronistin“ mache ich mir Gedanken über Frauen im Widerstand. Und wir stellen einige kaum bekannte Frauen vor, die sich dem NS widersetzten.

HerStory auf Steady unterstützen

Literatur und Links

Noras Podcast „Die Anachronistin
Noras Blog und Podcast auf Twitter und Instagram
Noras Buch „Mein Opa, sein Widerstand gegen die Nazis und ich
Nora auf Twitter und Instagram
Die Debatte um den Instagram-Account zu Sophie Scholl: Ein Gespräch auf Instagram und Gedanken auf Twitter
Aufsatz über jüdische Frauen in der NS-Diktatur
Mössinger Generalstreik: Wikipedia-Eintrag
und die Dokumentation von Katharina Thoms
Selma Meyer: Wikipedia-Eintrag
Protest in der Rosenstrasse: Wikipedia-Eintrag
Themenseite mit Interviews mit Zeitzeugen
Stoltzfus, Nathan. “Widerstand Des Herzens. Der Protest in Der Rosenstraße Und Die Deutsch-Jüdische Mischehe.” Geschichte Und Gesellschaft, vol. 21, no. 2, 1995, S.218–247.
Infos zu Johanna Weitz bei der Theo Hespers Stiftung
Folge 1 von HerStory zu Elisabeth Selbert
Hedwig Porschütz: Wikipedia-Eintrag
Forderung vom Histocamp: Frauen in die Fußnoten
Beratung und Information für NS-Verfolgte: beim Bundesverband

Bild: Selma Meyer, von unbekannter Fotografin, undatiert (Privatsammlung), CC0 via Wikimedia Commons

Jetzt erhältlich

Das Buch zum Podcast:
Nicht nur Heldinnen

Am 13. März 2023 ist mein Buch „Nicht nur Heldinnen“ im Herder Verlag erschienen. Es versammelt 20 Porträts von Frauen, die wir bewundern können – und solchen, deren Handeln bei uns Widerspruch weckt oder zum Nachdenken bringt. Du kannst das Buch bei Buchhändler*innen deines Vertrauens bestellen oder direkt bei Herder:

Zum Buch

Aktuelle Lesetermine:

27. Februar, 18:30 Uhr: Gottfried Benn Bibliothek, Berlin. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten
1. März, 18:30 Uhr: Fritz Bauer Bibliothek, Bochum. Eintritt 10€, ermäßigt 5€
4. März, 19 Uhr: Amerikahaus, München. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten

Anfragen für eine Lesung könnt ihr über das Kontaktformular stellen.

Zum Buch

Unterstütze HerStory

HerStory ist werbe- und sponsorenfrei.

Damit verzichte ich bewusst auf Einnahmen, um unabhängig zu bleiben. Einen Podcast zu produzieren erfordert aber nicht nur viel Zeit für Recherche, Aufnahme und Schnitt. Ich investiere natürlich auch Geld in Literatur, Equipment und Software.

Wenn du laufende Kosten und meine Arbeit am Podcast unterstützen möchtest, kannst du das mit einem Abo auf Steady tun oder mit einer einmaligen Spende via PayPal. Vielen lieben Dank!