Wir verdanken ihr einen einfachen aber doch so einflussreichen Satz im Grundgesetz: „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“. Elisabeth Selbert argumentierte 1948 im Parlamentarischen Rat mit Herzblut dafür, dass Frauen den Männern gleichgestellt werden.

Dennoch erfährt Selberts Engagement bis heute wenig Beachtung. Und ihr passionierter Kampf für die Gleichstellung wurde noch zu Lebzeiten für Selbert zum Karrierekiller.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.