Coretta Scott King: Unermüdliche Bürgerrechtlerin

Coretta Scott King marschierte mit ihrem Ehemann Martin Luther King jr. für Bürgerrechte und half mit ihren „Freedom Concerts“ die Bürgerrechtsbewegung zu finanzieren. Nach dem Mord an Martin Luther King weitete sie ihr Engagement noch aus: Coretta Scott King kämpfte für Arme, für Schwule und Lesben und gegen die Apartheid.

„Mein Buch „Nicht nur Heldinnen“ erscheint am 13.3.2023. Hier könnt ihr es
vorbestellen: Herder Shop
HerStory bei Steady unterstützen: https://steadyhq.com/de/herstory/about

Literatur und Links

Rev. Dr. Barbara Reynolds (Hg.): My Life, My Love, My Legacy. Coretta Scott King.
Edythe Scott Bagley with Joe Hilley: Desert Rose. The Life and Legacy of Coretta Scott King
Kathryn Johnson: My Time with the Kings. A Reporter’s Recollection of Martin, Coretta and the Civil Rights Movement
Emilye Crosby (Hg): Civil Rights History from the Ground Up: Local Struggles, a National Movement
Interview mit Coretta Scott King über den Bus Boycott in Montgomery:
https://americanarchive.org/catalog/cpb-aacip_151-542j679j5g
Interview mit Coretta Scott King über ihr Leben mit Martin Luther King und ihren Kampf im Civil Rights Movement nach seinem Tod
https://achievement.org/achiever/coretta-scott-king/#interview
Aktivist*innen des Civil Rights Movement, die ermordet wurden:
https://www.splcenter.org/what-we-do/civil-rights-memorial/civil-rights-martyrs

Foto: Coretta Scott King at the Democratic National Convention, New York City, 1976, Fotograf: Warren K. Leffler, Library of Congress, Prints and Photographs DivisionLC-DIG-ppmsca-09731

Jetzt erhältlich

Das Buch zum Podcast:
Nicht nur Heldinnen

Am 13. März 2023 ist mein Buch „Nicht nur Heldinnen“ im Herder Verlag erschienen. Es versammelt 20 Porträts von Frauen, die wir bewundern können – und solchen, deren Handeln bei uns Widerspruch weckt oder zum Nachdenken bringt. Du kannst das Buch bei Buchhändler*innen deines Vertrauens bestellen oder direkt bei Herder:

Zum Buch

Aktuelle Lesetermine:

27. Februar, 18:30 Uhr: Gottfried Benn Bibliothek, Berlin. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten
1. März, 18:30 Uhr: Fritz Bauer Bibliothek, Bochum. Eintritt 10€, ermäßigt 5€
4. März, 19 Uhr: Amerikahaus, München. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten

Anfragen für eine Lesung könnt ihr über das Kontaktformular stellen.

Zum Buch

Unterstütze HerStory

HerStory ist werbe- und sponsorenfrei.

Damit verzichte ich bewusst auf Einnahmen, um unabhängig zu bleiben. Einen Podcast zu produzieren erfordert aber nicht nur viel Zeit für Recherche, Aufnahme und Schnitt. Ich investiere natürlich auch Geld in Literatur, Equipment und Software.

Wenn du laufende Kosten und meine Arbeit am Podcast unterstützen möchtest, kannst du das mit einem Abo auf Steady tun oder mit einer einmaligen Spende via PayPal. Vielen lieben Dank!