Benazir Bhutto: Pakistans Hoffnungsträgerin

Sie galt in ihrer Heimat Pakistan und im Westen als Hoffnungsträgerin der Demokratie: Benazir Bhutto kam aus der pakistanischen Elite und trat das politische Erbe ihres ermordeten Vaters an. Als erste Frau wurde sie Premierministerin eines muslimischen Landes. Sie wurde verehrt und gehasst, stolperte über Korruptionsvorwürfe und wagte 2007 ein Comeback – das durch einen Anschlag jäh beendet wurde.

Neue Lesetermine 2024:

  1. Februar 2024 Gottfried Benn Bibliothek, Berlin
  2. März 2024 Amerikahaus, München

Mein Buch „Nicht nur Heldinnen“ könnt ihr hier bestellen: https://www.herder.de/geschichte-politik/shop/p4/76620-nicht-nur-heldinnen-kartonierte-ausgabe/

Literatur und Links

Owen Bennet Jones: The Bhutto Dynasty

Benazir Bhutto: Daughter of Destiny

BBC World Podcast: The Assassination

Spiegel Titel-Story nach Bhuttos Ermordung:
https://www.spiegel.de/politik/maertyrerin-der-macht-a-2de77810-0002-0001-0000-000055231869

Dokumentation „Bhutto“:
https://www.youtube.com/watch?v=lk07wU7TJX0&ab_channel=BilalHaider

https://www.bpb.de/themen/kriege-konflikte/dossier-kriege-konflikte/54682/pakistan/

Jetzt erhältlich

Das Buch zum Podcast:
Nicht nur Heldinnen

Am 13. März 2023 ist mein Buch „Nicht nur Heldinnen“ im Herder Verlag erschienen. Es versammelt 20 Porträts von Frauen, die wir bewundern können – und solchen, deren Handeln bei uns Widerspruch weckt oder zum Nachdenken bringt. Du kannst das Buch bei Buchhändler*innen deines Vertrauens bestellen oder direkt bei Herder:

Zum Buch

Aktuelle Lesetermine:

27. Februar, 18:30 Uhr: Gottfried Benn Bibliothek, Berlin. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten
1. März, 18:30 Uhr: Fritz Bauer Bibliothek, Bochum. Eintritt 10€, ermäßigt 5€
4. März, 19 Uhr: Amerikahaus, München. Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten

Anfragen für eine Lesung könnt ihr über das Kontaktformular stellen.

Zum Buch

Unterstütze HerStory

HerStory ist werbe- und sponsorenfrei.

Damit verzichte ich bewusst auf Einnahmen, um unabhängig zu bleiben. Einen Podcast zu produzieren erfordert aber nicht nur viel Zeit für Recherche, Aufnahme und Schnitt. Ich investiere natürlich auch Geld in Literatur, Equipment und Software.

Wenn du laufende Kosten und meine Arbeit am Podcast unterstützen möchtest, kannst du das mit einem Abo auf Steady tun oder mit einer einmaligen Spende via PayPal. Vielen lieben Dank!