Monatelang reiste Kate Marsden durch eine der kältesten und menschenfeindlichsten Gegenden. Ihr Ziel: Eine Kolonie von Lepra-Kranken in Sibirien. Die britische Krankenschwester erkämpfte ihnen eine bessere Versorgung – doch nach ihrer Rückkehr wurde die Wohltäterin mit einer Rufmordkampagne ruiniert.

Links zur Episode:
HerStory auf Twitter https://twitter.com/Herstory_pod

HerStory auf Instagram https://www.instagram.com/herstory_pod/

HerStory auf Steady unterstützen: https://steadyhq.com/de/herstory/about

Literatur:
Marsden, Kate: On Sledge and Horseback to Outcast Siberian Lepers. 1893.

Middleton, Dorothy. “Some Victorian Lady Travellers.” The Geographical Journal, vol. 139, no. 1, 1973, pp. 65–75, https://doi.org/10.2307/1795796. Accessed 7 May 2022.

“Help For Lepers.” The British Medical Journal, vol. 2, no. 1669, 1892, pp. 1402–1402, http://www.jstor.org/stable/20222923. Accessed 7 May 2022.

Chapman, Hilary: “The New Zealand Campaign against Kate Marsden, Traveller to Siberia.” New Zealand Slavonic Journal, 2000, pp. 123–40, http://www.jstor.org/stable/40912278. Accessed 7 May 2022.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.