Stormé DeLarverie war als Drag King ein Bühnenstar, lesbische Aktivistin und die Beschützerin der lesbischen Community in New York. Marsha P. Johnson kämpfte als Street Queen für die Rechte der queeren Community und gründete eine erste Organisation für trans Jugendliche. Beide sollen 1969 den Aufruhr im Stonewall Inn ausgelöst haben, der ein Meilenstein für die Pride Bewegung war.

Quellen und Links zur Episode

Kurzinterview mit Stormé: https://vimeo.com/41947368

Queer as Fact Podcastfolge über Stormé: https://queerasfact.podbean.com/e/storme-delarverie/

https://queermusicheritage.com/drag.html

You’re Wrong About Podcastfolge über Stonewall: https://podcasts.apple.com/us/podcast/re-release-the-stonewall-uprising/id1380008439?i=1000476881136

New York Times Video zu Stonewall: https://www.youtube.com/watch?v=S7jnzOMxb14&ab_channel=TheNewYorkTimes

Bericht über Stormé im Seniorenheim in der New York Times:
https://www.nytimes.com/2010/06/28/nyregion/28storme.html?_r=2&

Nachruf auf Stormé in der New York Times:
https://www.nytimes.com/2014/05/30/nyregion/storme-delarverie-early-leader-in-the-gay-rights-movement-dies-at-93.html

Interview mit Marsha P. Johnson: https://www.youtube.com/watch?v=rjN9W2KstqE&ab_channel=MichaelKasino

Sylvia Riveras Rede beim Gay Pride 1973:
https://www.youtube.com/watch?v=Jb-JIOWUw1o&ab_channel=LoveTapesCollective

Infos zur Fotoserie „Ladies and Gentlemen“ von Andy Warhol:
https://www.tate.org.uk/art/artists/andy-warhol-2121/ladies-and-gentlemen


2 Kommentare

Natascha · 9. November 2021 um 15:37

Liebe Jasmin,

du bist eine große Erzählerin!

Ich habe jetzt fast alle Folgen deines Podcast gehört. Fast alle nur, weil ich manche vorerst überspringe, weil ich mir denke, dass mich das Thema nicht so interessieren würde (grundsätzlich interessiert mich Geschichte etwas mehr als Zeitgeschichte) oder vielleicht zu „traurig“ wäre. Aber jedes Mal, wenn ich dann doch eine Folge anspiele, die ich vorerst übersprungen hatte, fesselst du mich mit deiner Erzählung und ich finde die Geschichte superinteressant.
Ich denke, wichtiger Teil deiner Erzählkunst ist, dass du den Protagonist*innen deiner Geschichten mit so viel Menschlichkeit und Respekt begegnest und das auch sprachlich ausdrückst.
Ganz liebe Grüße, vielen Dank für deine tolle Arbeit und ich freue mich sehr auf die weiteren Folgen.

Natascha

    Jasmin · 9. November 2021 um 15:56

    Liebe Natascha,
    vielen, vielen lieben Dank für deine Worte. Das freut mich total! Wie schön, dass dich am Ende sogar die Folgen fesseln, die du thematisch zunächst nicht so interessant findest – das empfinde ich als großes Kompliment. Tausend Dank, dass Du HerStory hörst!! Ich hoffe du hast auch weiterhin viel Freude mit dem Podcast!
    Liebe Grüße,
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.