Sie führte ein erfolgreiches Handels-Netzwerk und Bankhaus in Europa und engagierte sich im Zeitalter der Inquisition für verfolgte jüdische Gläubige. Doña Gracia wollte ihnen sogar eine eigene Heimat schenken – Jahrhunderte vor der Gründung des Staates Israel.

**Quellen zur Folge: **

Andrée Aelien Brooks: The Woman Who Defied Kings. The Life and Times of Doña Gracia Nasi. A Jewish Leader during the Resistance (2002)

Marianna D. Birnbaum: Jewish Patronage in Sixteenth-Century Ferrara, in: Mediterranean Studies Vol. 7 (1998)


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.