Isabelle Eberhardt: Die Nomadin in der Wüste

Von der Schweizer Gesellschaft abgelehnt, fand Isabelle Eberhardt ihre Sehnsuchtsheimat in der Wüste. Sie trat zum Islam über, trug Männerkleidung, heiratete einen Araber – und stellte sich als Autorin gegen das Unterdrückungssystem Kolonialismus. CN: Suizid In der Folge spreche ich kurz über Suizid. Wenn ihr diesen Teil überspringen möchtet, habe Weiterlesen…

Jeanne de Clisson: Die Löwin der Bretagne

Frau sein im Mittelalter – für uns heute keine erbauliche Vorstellung. Beim Mittelalter denken viele an rohe Zustände, Krankheiten, mangelnde Hygiene. Frauenrechte? Fehlanzeige. Doch die Französin Jeanne de Clisson zeigt, dass es Ausnahmen gab. Ihr Glück: Sie wurde in eine wohlhabende Familie geboren. Zwar wird Jeanne – wie damals üblich Weiterlesen…